14. Hamburger Fondsgespräch

Die Gründung der Hamburger Fondsgespräche geht auf eine Initiative von Anwälten der Kanzleien POELLATH und YPOG zurück. Ziel dieser Initiative war es von Anfang an, in Hamburg ein offenes Forum für die Private Equity- und Venture Capital-Szene sowie die geschlossene Fondsindustrie zu schaffen, das allen Personen und Unternehmen, die sich in ihrer Arbeit mit geschlossenen Fondsprodukten beschäftigen, zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch zur Verfügung stehen soll.

Seit 2023 liegt die Organisation in den Händen der P+ Training.

Für die inhaltliche Ausgestaltung des Veranstaltungsprogramms sind Dr. Helder Schnittker (YPOG), Amos Veith (POELLATH), Uwe Bärenz (POELLATH), Gilles Dusemon (Arendt) und Dr. Dajo Sanning (YPOG) verantwortlich. Anregungen und Kritik sind stets herzlich willkommen.

Das 14. Hamburger Fondsgespräch findet am 08. Oktober 2024 im Hotel Hafen Hamburg statt. Registrieren Sie sich bereits jetzt zum Event!



Amos Veith Partner | POELLATH
Dr. Helder Schnittker Partner | YPOG
Uwe Bärenz Partner | POELLATH
Gilles Dusemon Partner | Arendt
Dr. Dajo Sanning Senior Associate | YPOG

14. Hamburger Fondsgespräch

Welt im Wandel – Transformation in Fondsstrukturen

Dienstag, 08. Oktober | 09:00 bis 17:30 Uhr
Präsenzveranstaltung | Hotel Hafen Hamburg

Sie haben Fragen und Anregungen, dann kontaktieren sie unser Event-Team:

+49 (89) 24240-131

Keynote

Fonds 2.0: KI als Katalysator für Innovation und Wachstum

Wir freuen uns sehr, Prof. Dr. Isabell M. Welpe für unser Keynote der Hamburger Fondsgespräche gewonnen zu haben!

Sie ist Inhaberin des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre – Strategie und Organisation an der der Technischen Universität München.

Seit 2014 auch wissenschaftliche Leiterin des Bayerischen Staatsinstituts für Hochschulforschung und Hochschulplanung. 2017 wurde sie unter die 40 führenden HR-Persönlichkeiten gewählt (Auszeichnung der Zeitschrift Personalmagazin).

Die Expertise von Professor Welpe umfasst die digitale Transformation von Unternehmen, die Auswirkungen von digitalen Technologien auf Wirtschaft und Organisationen sowie die Zukunft von Führung und Arbeits-/Organisationsgestaltung.

Programm 14. Hamburger Fondsgespräch

  • 08:30-12:45 Vormittag
    08:30
    Dienstag
    08.10.2024
    REGISTRIERUNG der Teilnehmenden im

    Hotel Hafen Hamburg
    Seewartenstraße 9
    20459 Hamburg

    mehr zum Veranstaltungsort

    09:00
    Dienstag
    08.10.2024
    KEYNOTE

    Fonds 2.0: KI als Katalysator für Innovation und Wachstum
    Univ.-Prof. Dr. Isabell M. Welpe
    (Technische Universität München)

    09:30
    Dienstag
    08.10.2024
    PANEL 1

    Transformation bei Fund Terms
    (englisch)

    • Aktuelle Markttrends und Terms

    Referenten:
    Christopher Elson, Nigel van Zyl
    (beide Proskauer Rose)

    Panelisten:
    Adrian Aldinger
    (Arendt & Medernach)
    Dr. Fabian Euhus (YPOG)
    Sonya Pauls (Clifford Chance)
    Amos Veith (POELLATH)

    11:00
    Dienstag
    08.10.2024
    KAFFEEPAUSE
    11:30
    Dienstag
    08.10.2024
    PANEL 2

    Transformation bei Fondsmanagern: GP-Stake Transactions
    (englisch)

    • Motive und Trends
    • Strukturen
    • Fallstricke

    Referenten:
    Dr. Stephan Bank, Dr. Sebastian Schwarz (beide YPOG)

    Panelisten:
    Victoria Bramall (Travers Smith)
    Simon Ellis (Akin Gump
    Strauss Hauer & Feld)
    Tom Hodge (Glendower Capital)
    Thomas Liaudet (Campbell Lutyens)

    12:45
    Dienstag
    08.10.2024
    MITTAGSPAUSE
  • 14:00-17:30 Nachmittag
    14:00
    Dienstag
    08.10.2024
    PANEL 3

    Continuation Fonds als Teil der Transformation

    • Zyklischer Trend vs. dauerhaftes Element
    • Varianten, Terms, Hindernisse
    • Rechtliche und steuerliche Besonderheiten

    Referenten:
    Uwe Bärenz (POELLATH)

    Panelisten:
    Thomas Brake (capiton AG)
    Dr. Philipp Kühner (Ernst & Young)
    Johanna Lottmann (PJT Partners)
    Alexander Olliges
    (Arendt & Medernach)
    Dr. Stephan Schade (POELLATH)

    14:45
    Dienstag
    08.10.2024
    PANEL 4

    Tax Transformation: Update 2024 Deutschland / Luxembourg

    • Aktuelle Rechtsprechung aus dem Fondssteuerrecht
    • Diskussionsentwurf zum Investmentsteuergesetz: Auswirkungen auf PE/VC Fonds
    • Pillar 2 in Fondsstrukturen
    • Aktienrückkauf (Deutschland/Luxembourg)

    Referenten:
    Dr. Wolfram Dickersbach, Dr. Dajo Sanning (beide YPOG)
    Jan Neugebauer
    (Arendt & Medernach)

    15:30
    Dienstag
    08.10.2024
    KAFFEEPAUSE
    16:00
    Dienstag
    08.10.2024
    PANEL 5

    Compliance Transformation

    • Compliance-Trends und Neuerungen
    • Schwerpunkt: Geldwäscheprävention
    • Mitarbeiterdarlehen

    Referenten:
    Karl Hinn (Arendt & Medernach)
    Dr. Tobias Lochen (POELLATH)
    Dr. Niklas Ulrich (YPOG)

    16:45
    Dienstag
    08.10.2024
    PANEL 6

    Digitale Transformation

    • Digitales Onboarding / Fundraising
    • Digitale KVG
    • Digitale Operations

    Panelisten:
    Prof. Dr. Reiner Braun
    (equation ventures)
    Dr. Björn-Eric Förster (Armira)
    Maximilian Lund (SAS Group)

    Moderation:
    Gilles Dusemon
    (Arendt & Medernach)

  • Ab 17:30 Uhr Gemeinsamer Ausklang bei Snacks und Getränken

Veranstaltungsort

Hotel Hafen Hamburg
Seewartenstraße 9
20459 Hamburg

Anfahrt über Google Maps

Einwilligungserklärung Google Maps

Die hier eingebundene Karte wird über den Anbieter „Google Maps“ bereitgestellt. Bei der Anzeige werden durch Technologien wie „Cookies“ auch Informationen auf den Endgeräten der Nutzer gespeichert oder es wird auf solche Informationen zugegriffen. Diese Daten werden zum Teil an „Google“ in den USA weitergegeben und dort verarbeitet. Weitere Informationen zur Funktionsweise, den Empfängern, zur Speicherdauer und zur Datenübertragung in die USA finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Mit der Auswahl „Zustimmen und Anzeigen“ stimmen Sie der Datenverarbeitung durch „Google Maps“ zu. Diese Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft unter Datenschutz-Einstellungen widerrufen werden. Im Falle einer Ablehnung der Einwilligung kann die angeforderte Karte jedoch nicht abgespielt werden.